INFO-CENTER

Termine
Ergebnisse & Punktestände
TV-Zeiten
TERMINE
MOTORSPORT-LINKS
  • Deutsch
    English
    zur Übersicht
    ŠKODA Fabia S2000
    08.07.2012

    IRC: Mikkelsen baut Führung aus

    Mit Platz bei der Rallye San Marino verteidigt Škoda-Pilot Andreas Mikkelsen die IRC-Tabellenführung.
    In einer hart umkämpften und spannenden Rallye mit 13 Schotterprüfungen in der benachbarten norditalienischen Emilia Romagna musste der Norweger dem Italiener Giandomenico Basso den Vortritt lassen. Am Ende fehlten Mikkelsen nach einem intensiven und packenden Zweikampf nur 4,9 Sekunden auf Basso.
     
    Doch der Norweger konnte das Resultat gut verschmerzen. Durch den zweiten Platz konnte er in der Gesamtwertung den Vorsprung auf seinen Škoda-Werkskollegen Jan Kopecký weiter ausbauen.
     
    Hinter Mikkelsein sicherte sich sein Škoda-Kollege Umberto Scandola mit einem Rückstand von 1:41,6 Minuten den letzten Podestrang. Einen guten vierten Platz bei seinem San-Marino-Debüt erreichte Sepp Wiegand, der seinen ersten WP-Sieg feierte. Außerdem landete der 21-Jährige bei seinen sechs IRC-Starts 2012 jedesmal in den Punkterängen. "Das war eine gute Rallye für uns. Ich habe hier viel gelernt", erklärte Wiegand, der am Freitagvormittag nach seiner ersten IRC-Bestzeit die siebte IRC-Runde überraschend anführte.

    Intercontinental Rally Challenge (IRC)