INFO-CENTER

Termine
Ergebnisse & Punktestände
TV-Zeiten
TERMINE
MOTORSPORT-LINKS
  • Deutsch
    English

    Programm

    Mit dem Engagement in der Rallye-WM schließt sich für Volkswagen im Motorsport ein thematischer Kreis: Die FIA Rallye-Weltmeisterschaft ist die bedeutendste und hochrangigste Rennsport-Serie, in denen auf Serienprodukten basierende Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Für Volkswagen ist die Nähe zur Serie von jeher Teil der eigenen Motorsport-Strategie: In den 70er-Jahren sorgte bereits der Scirocco-Cup mit baugleichen Markenpokal-Fahrzeugen für Aufsehen. Im Jahr 2013 sind diese innovativen Konzepte bereits "typisch Volkswagen".


    Volkswagen Scirocco R-Cup: der Sport erfrischend, die Technik umweltschonend
    Als der Volkswagen Scirocco R-Cup im Jahr 2010 erstmals ausgetragen wurde, vereinte er zahlreiche und grundlegend neue Ideen in sich. Pures Racing mit grünem Herzen: Mit
    Bioerdgas-Antrieb verringert er die CO2-Emission in der Gesamtbilanz aus sportlichem
    Betrieb und Logistik um 80 Prozent – einmalig in der Motorsport-Landschaft. Innovative
    Konzepte wie das Push-to-pass-System, das für den Fahrer per Knopfdruck kurzzeitig
    eine um 50 PS höhere Leistung abrufbar macht, sorgen für packende Kämpfe und ein
    bisher in Markenpokalen nicht dagewesenes taktisches Element. Drei Wertungen wie
    Junior-, Pro- und Legend-Cup sorgen darüber hinaus für sportliche Abwechslung und
    hochkarätige Besetzung. Auch im vierten Jahr seines Bestehens erfindet sich der Scirocco
    R-Cup im Jahr 2013 wieder neu: Die Gaststarter der Legenden-Wertung treten
    beispielsweise zukünftig nach einem neuen System gegeneinander an.
     
    Karrierebeschleuniger und Erfolg aus Tradition: Volkswagen und die Formel 3
    Motorsport-Legenden wie Michael Schumacher, Tom Kristensen oder Bernd Schneider
    starteten bereits ihre Karrieren in Richtung Formel 1, Le Mans oder DTM in der Formel 3 –
    und das "powered by Volkswagen". Auch 2013 ist der Karrierebeschleuniger mit 210 PS
    aus Wolfsburg gefragt wie eh und je: Volkswagen engagiert sich weiterhin als
    Motorenlieferant für die weltweit bedeutendsten Formel-Nachwuchsserien und bekennt
    sich zur eigenen Tradition. 2013 werden Volkswagen Motoren in der FIA Formel-3-
    Europameisterschaft, der Britischen Formel-3-Meisterschaft und dem deutschen Formel-3-
    Cup von zahlreichen Teams eingesetzt. Und auch bei Formel-3-Grands-Prix spielt
    Volkswagen eine entscheidende Rolle: António Félix da Costa sicherte Volkswagen bei
    der inoffiziellen Formel-3-Weltmeisterschaft in Macau beim Saisonabschluss 2012 den
    insgesamt achten Sieg – kein anderer Motorenhersteller war dort erfolgreicher.
     

    Weitere Informationen:
    Rallye-Weltmeisterschaft
    Formel-3-Europameisterschaft
    Formel-3-Cup
    Volkswagen Scirocco R-Cup