INFO-CENTER

Termine
Ergebnisse & Punktestände
TV-Zeiten
TERMINE
  • 12.02.-14.02.
    Rallye-Weltmeisterschaft (WRC)

  • Schweden
  • 04.03.-06.03.
    Rallye-Weltmeisterschaft (WRC)

  • Mexiko
  • 16.03.-18.03.
    Tudor United SportsCar Championship (TUSC)

  • 12h Sebring
  • 02.04.-03.04.
    Formel-3-EM

  • Paul Ricard
  • 08.04.-10.04.
    Blancpain Sprint Series (BSS)

  • Misano
  • 15.04.-16.04.
    Tudor United SportsCar Championship (TUSC)

  • Long Beach
  • 15.04.-17.04.
    ADAC GT Masters

  • Oschersleben
  • 16.04.-17.04.
    Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX)

  • Montalegre
MOTORSPORT-LINKS
  • Deutsch
    English

    Programm

    ŠKODA engagiert sich auch 2015 im Rallye-Sport und setzt dabei erstmals auf den neuen Fabia R 5.


    "Die Weltpremiere des Fabia R 5 Concept Car gab einen Blick in die Rallye-Zukunft von ŠKODA", bekräftigt ŠKODA-Motorsport-Direktor Michal Hrabánek. "Bis Mitte 2015 soll die Homologation des Fabia R 5 erfolgen."
     
    Im künftigen Fabia R 5 steckt jede Menge Hightech. Der neue Rennwagen wird gemäß FIA-Reglement mit einem 1,6-Liter-Turbomotor ausgestattet. Zudem werden im neuen Auto ein sequentielles Fünfganggetriebe und McPherson-Federbeine zum Einsatz kommen. Das Gewicht beträgt wie vom Regelwerk vorgeschrieben mindestens 1.230 Kilogramm. An der Entwicklung des neuen Fabia R 5 sind auch ausgewählte ŠKODA-Top-Fahrer wie Asien-Pazifik-Champion Jan Kopecký (CZ), Europameister Esapekka Lappi (FIN), Rallye-Routinier "Fast" Freddy Loix (B) oder der österreichische Serienchampion Raimund Baumschlager beteiligt.

    Bereits jetzt ist das Interesse von Kundenteams am neuen ŠKODA Fabia R 5 riesengroß.
     
    Weitere Informationen:
    Rallye-Europameisterschaft
    Asien-Pazifik-Rallyemeisterschaft
    Deutsche Rallyemeisterschaft